Parken in Gelsenkirchen

Ein bunter Mix aus Industriegeschichte, Fußball und Kultur

Die Stadt mitten im Ruhrgebiet
Gelsenkirchen war einst geprägt durch die Arbeit in Zechen und Hütten. Heute erinnern nur noch Arbeitersiedlungen sowie stillgelegte Berg- und Hüttenwerke an die Geschichte einer großen Industrieära. Nach über 117 Jahren wurde im April 2000 die letzte Zeche geschlossen. Heute hat Gelsenkirchen mit seinen 260.000 Einwohnern weit mehr zu bieten: Großstadtflair in den beiden Fußgängerzonen in Gelsenkirchen-Buer und Gelsenkirchen-Zentrum mit zahlreichen Läden und Boutiquen, mit dem FC Schalke 04 eine namhafte Fußballmannschaft in der ersten Bundesliga und Burgen sowie Schlösser in der näheren Umgebung.

Asien, Alaska, Afrika ganz nah
Der ehemalige Ruhrzoo, die ZOOM-Erlebniswelt, ist mit den vier Themenbereichen Asien, Alaska, Afrika und dem Streichelzoo insbesondere für kleine Besucher eine besondere Attraktion. Der Wissenschaftspark Gelsenkirchen stellt dank seiner besonderen Architektur ein Symbol für den Strukturwandel im Ruhrgebiet und bietet Raum für Kongresse, Schulungen und Veranstaltungen.

Erholung im Landschaftspark
Der Nordsternpark ist bei gutem Wetter ein beliebter Ort für Veranstaltungen, wie Konzerte und Festivals sowie Ausflugsziel für Familien und Schulklassen. Diese ehemalige Zeche wurde anlässlich der BUGA in einen Gewerbe- bzw. Landschaftspark verwandelt und offeriert seinen Besuchern eine Mischung aus Freizeit, Natur, Industriegeschichte, Kultur und Kunst.

Parkmöglichkeiten in Gelsenkirchen

Ahstraße Arrow
Marientor Arrow